ALBERT MANGELSDORFF-PREIS 2017 GEHT AN ANGELIKA NIESCIER

Die Kölner Saxophonistin und Komponistin Angelika Niescier wird in diesem Jahr mit dem Albert-Mangelsdorff-Preis (Deutscher Jazzpreis) ausgezeichnet. Der Preis alle zwei Jahre von der Union Deutscher Jazzmusiker (UDJ) an eine herausragende Persönlichkeit der deutschen Jazzszene verliehen und wird von der GEMA-Stiftung, der GVL, dem Förderungs- und Hilfsfonds des Deutschen Komponistenverbandes und dem Förderkreis Jazz mit 15.000 Euro dotiert. In der Begründung der 7-köpfigen Jury heißt es: "Angelika Niescier ist seit vielen Jahren eine der interessantesten Musikerpersönlichkeiten der europäischen Jazzszene: eine außergewöhnlich inspirierte, klangmutige Saxophonistin und Komponistin. In ihrer Arbeit für eigene Ensembles und größere Besetzungen zeigt sie eine enorme musikalische Vielseitigkeit – daneben aber auch Authentizität sowie Klarheit im musikalischen Konzept, in dem ihre persönliche Stimme immer durchscheint, und das dabei zugleich überall die Freiheit der Improvisation und die Kommunikation mit ihren Mitmusiker/innen im Blick behält. In ihrer vielfältigen Arbeit auf und abseits der Bühne beweist sie, wie lebendig der gegenwärtige Jazz ist. Mit jedem Ton, mit jedem Wort zeigt sie große Neugier auf die Position ihres Gegenübers – und das mit einer stilistischen und integrativen Offenheit, die zur Entwicklung gemeinsamer Wege ermutigt, anstatt nur auf eigene Erfahrung zu bauen. Auch darin belegt Angelika Niescier beispielhaft, wie wichtig die Stimme des Jazz im aktuellen künstlerisch-gesellschaftlichen Diskurs ist."

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 03.11.2017 um 17:30 Uhr als Kooperation der Union Deutscher Jazzmusiker und dem Jazzfest Berlin auf der Großen Bühne im Haus der Berliner Festspiele statt. Mit dem anschließenden Preisträgerkonzert eröffnet das Angelika Niescier NYC Trio (Chris Tordini – bass, Tyshawn Sorey – drums) den Konzertabend beim Jazzfest Berlin am Freitag.

Wir von Intakt Records gratulieren der Preisträgerin. Auf Intakt Records erschien: ANGELIKA NIESCIER – FLORIAN WEBER. NYC FIVE mit Ralph Aless, Florian Weber, Christopher Tordini, Tyshawn Sorey: Drums. Intakt CD 263. Die CD wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

 

TRIO HEINZ HERBERT AT IKLECTIC ART LAB! LONDON. GUEST EVAN PARKER

Two days residency by the Swiss space jazz outfit Trio Heinz Herbert at Iklectic Art Lab!
September Fri 15th, 7pm: Trio Heinz Herbert. Guest: Evan Parker, Saxophon
September Sat 16th, 7pm: Trio Heinz Herbert - Music, Samuel Weniger - Live Visuals


RETRAITE INTAKT RECORDS. PLANUNG DER ZUKUNFT
Der Vorstand des Vereins Intakt Records hat sich für ein langes Wochenende in die Berge zurückgezogen, um wichtige Fragen des Labels zu diskutieren. Auf der Traktandenliste standen unter anderem Veränderungen der Musikproduktion und der Distribution (physisch und digital) sowie die Entwicklung des Intakt Teams. Die ausführlichen Gesprächsrunden waren spannend, die Gastfreundschaft im Bergell und dem anliegenden Veltlin grossartig. Das Team stieg gestärkt und voller neuer Ideen vom Berg in die Tiefen des Landes.

Fotos: Arbeitsmeeting im Hotel Bregaglia in Promontogno (Bergell) und ein Gruppenbild vor dem Gemälde des Malers Varlin (Gente del mio paese 1975 – ’76) im Museum Ciäsa Granda in La Stampa. v. l. n. r.: Patrik Landolt, Rosmarie A. Meier, Lucas Niggli, Florian Keller, Anja Illmaier.

 


ARUAN ORTIZ. PIANO SOLO. 5-STAR DOWN BEAT-REVIEW + CHOC JAZZ MAGAZINE

See reviews: www.intaktrec.ch/reviews.htm



ABONNIEREN SIE INTAKT RECORDS. 6 CDS ZUM SPEZIALPREIS
Eine wachsende Gemeinde von MusikhörerInnen bezieht die Intakt-CDs im Abonnement. Die AbonnentInnen erhalten die Intakt-CDs sofort nach Pressung per Post ins Haus geliefert. Jährlich sind es sechs CDs. Die AbonnentInnen zahlen für die CD SFr. 25.- / 14.50 EUR (inkl. Versand). Sie erleben musikalische Überraschungen und sind im Besitz des aussergewöhnlichen Katalogs von Intakt Records. Die AbonnentInnen leisten mit ihrem Abo einen wichtigen Beitrag zur Existenz von Intakt Records. Dank den AbonnentInnen kann Intakt Records langfristig planen.
Infos zum Intakt Abo

 

DOKUMENTATION: ältere Informationen (2011 - 2016)

 

 


UPCOMING RELEASES 2017/2018

HANS HASSLER
WIE DIE ZEIT HINTER MIR HER

Hans Hassler: Accordion

Intakt CD 288
Release date: October 2017


BORDERLANDS TRIO
STEPHAN CRUMP - KRIS DAVIS - ERIC McPHERSON

ASTEROIDEA

Stephan Crump: Bass
Kris Davis: Piano
Eric McPherson: Drums

Intakt CD 295
Release date: October 2017

 

ALEXANDER HAWKINS - ELAINE MITCHENER QUARTET
UpRoot

Alexander Hawkins: Piano
Elaine Mitchener: Voice
Neil Charles: Double Bass
Stephen Davis: Drums

Intakt CD 297
Release date: November 2017




DIE ENTTÄUSCHUNG
LAVAMAN

Axel Dörner: Trumpet
Rudi Mahall: Bass Clarinet
Jan Roder: Bass
Michael Griener: Drums
Guest: Christof Thewes: Trombone

Intakt CD 289
Release date: November 2017

FLORIAN EGLI WEIRD BEARD
ORIENTATION

Florian Egli: Saxophone
Dave Gisler: Guitar
Martina Berther: E-Bass
Rico Baumann: Drums

Intakt CD 291
Release date: January 2018

----------------------------------

SYLVIE COURVOISIER TRIO

Sylvie Courvoisier: Piano
Drew Gress: Bass
Kenny Wollesen: Drums

Intakt CD 300
Release date: January 2018

----------------------------------

PARKER - GUY - LYTTON

Evan Parker: Saxophone
Barry Guy: Bass
Paul Lytton: Drums

Intakt CD 289
Release date: February 2018

----------------------------------

SARAH BUECHI
CONTRADICTION OF HAPPINESS

Sarah Buechi : Vocals + Comp.
Stefan Aeby: Piano
André Pousaz : Double Bass
Lionel Friedli: Drums

Estelle Beiner: Violin
Isabelle Gottraux: Viola
Sara Oswald: Cello

Intakt CD 299
Release date: February 2018

----------------------------------

ARUAN ORTIZ TRIO featuring Brad Jones and Chad Taylor
LIVE IN ZÜRICH

Aruán Ortiz: Piano
Brad Jones: Bass
Chad Taylor: Drums

Intakt CD 301
Release date: March 2018

 

 

Follow us for new releases on Twitter, Facebook

Newsletter english / Newsletter deutsch


Intakt-Records-Shop for digital downloads. Intakt Bandcamp-Store-Seite

 

 

Back to home