CO STREIFF SEXTET
Qattara

Co Streiff: Alto Saxophone, Soprano Saxophone
Tommy Meier: Tenor Saxophone, Bass Clarinet
Christof Gantert: Trumpet
Ben Jeger: Piano, Accordion
Christian Weber: Bass
Fredi Flükiger: Drums


Liner Notes: Lislot Frei

Executiv Production: Patrik Landolt

Intakt CD 078

Intak

 

 


After her successful duo album on Intakt Records
with the pianist Irène Schweizer, the saxophone player Co Streiff presents her first CD with her own band: the Co Streiff Sextet. Co Streiff's experiences with the Circus Theater Federlos, with the group Kadash, with the Vienna Art Orchestra and in the duo with the pianist Irène Schweizer have bundled up into a fascinating musical mixture. The Egyptian desert landscape with its hot windy days and clear cold nights has not only given Co Streiff the name of her sextet's CD but also characterizes the music. It was not only since she lived the nomadic lifestyle with the Circus Theater Federlos or with Kadash that she has felt attracted towards North Africa. She likes Arabian folk music, the raw sound of the instruments, the barren, the unpolished, and original quality of the material. Co Streiff and her sextet love the change of worlds. They feel related to Sun Ra or the Art Ensemble of Chicago. With their roots firmly planted in jazz and inspired from the world of African music, the Co Streiff Sextet develops strong grooves and plays almost like a dance band: an extremely personal musical world.

Die Saxophonistin Co Streiff legt nach ihrem erfolgreichen Duo-Album
auf Intakt Records zusammen mit der Pianistin Irène Schweizer ihre erste CD mit ihrer eigenen Band vor: Co Streiff Sextet. Qattara. Co Streiffs Erfahrungen beim Circus Theater Federlos, bei Kadash, beim Vienna Art Orchestra und im Duo mit der Pianistin Irène Schweizer bündeln sich in einer faszinierenden musikalischen Mischung. Die ägyptische Wüstenlandschaft mit heissen windigen Tagen und klaren kalten Nächten hat der CD des Co-Streiff-Sextets nicht nur den Namen gegeben, sondern prägt auch die Musik. Denn nicht erst seit dem Nomadisieren mit dem Circus Theater Federlos oder der Gruppe Kadash zieht es Co Streiff nach Nordafrika. Sie mag die arabische Volksmusik, den rauen Klang der Instrumente, das Karge, Ungeschliffene und Ursprüngliche des Materials. Co Streiff und ihr Sextet lieben den Wechsel der Welten. Sie fühlen sich auch verwandt mit Sun Ra oder dem Art Ensemble of Chicago. Mit den Wurzeln fest im Jazz verankert und inspiriert von der Welt der afrikanischen Musik entwickelt das Co Streiff Sextet starken Groove und spielt beinahe tanzbandmässig auf: Eine äusserst persönliche musikalische Welt.

Reviews

Back to News

 

Luca