(DE)
Jean Buzelin hat für den französischen Blog CultureJazz einen ausführlichen Bericht über die Produktion von Intakt während der Pandemie geschrieben. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

(EN)
Jean Buzelin has written an extensive review of Intakt's production during the pandemic for the French blog CultureJazz. Read the full article here.

* * * * *

 


James Brandon Lewis Quartet. Photo: Palma Fiacco, Zürich, Mai 2021

JAMES BRANDON LEWIS
(DE)
Im Online-Magazine des amerikanischen Literatur-Verlags Arrowsmith schreibt James Brandon Lewis Kolumnen, in denen er über Musik und Kunst reflektiert, sich mit seiner eigenen Musik auseinandersetzt und über "Molecular Systematic Music" nachdenkt. Er schreibt: "Molecular Systematic Music beschreibt einen doppelten Zugang zur Musik, indem es die Grundlagen der Musiktheorie mit den Ideen der Molekularbiologie verknüpft." Und: "Ein Künstler kann seine musikalischen Erfahrungen durch die Linse der DNA untersuchen, um seinen eigenen künstlerischen (genetischen) Code des Seins zu entdecken." Bis heute sind drei Kolumnen erschienen. Lesen Sie die Texte von James Brandon Lewis im Online-Magazine Arrowsmith.
Nach der CD Molecular (Intakt CD 350), die von der Presse hoch gefeiert wurde (CD-reviews), folgt im Oktober die zweite CD des James Brandon Lewis Quartet mit Aruán Ortiz, Brad Jones, Chad Taylor mit dem aussagekräftigen Titel "Code of Being". Die CD wurde im Mai im Anschluss an das legendäre Konzert des James Branden Lewis Quartets an der Special Edition des Zürcher Unerhört-Festivals in den Hardstudios in Winterthur aufgenommen und erscheint Mitte Oktober 2021.

(EN)
In the online magazine of the American literary publisher Arrowsmith, James Brandon Lewis writes columns in which he reflects on music and art, engages with his own music and reflects on "Molecular Systematic Music". He writes: "Molecular Systematic Music describes a twofold approach to music, braiding together the fundamentals of music theory with the ideas of molecular biology in the context of DNA." And, "Using the Polaris graphic an artist can reshape or reimagine an approach to the standard definition of DNA. They can birth, build, and shape their own molecule resulting in an artistic (genetic) code based on the 4 basics of music (major, minor, augmented, and diminished)."
To date, three columns have been published. Read James Brandon Lewis's writing in the online magazine Arrowsmith.
After the CD Molecular (Intakt CD 350), which was highly acclaimed by the press (CD-reviews), the second CD from the James Brandon Lewis Quartet with Aruán Ortiz, Brad Jones and Chad Taylor follows in October with the title "Code of Being". The CD was recorded at Hardstudios in Winterthur in May this year following a legendary concert with the quartet at the special edition of the Zurich Unerhört Festival. It will be released in mid October 2021.

* * * * *

 

DOWNBEAT INTERNATIONAL CRITICS POLL INTAKT RECORDS, JAMES BRANDON LEWIS, INGRID LAUBROCK, a.a.
Good news: In den Downbeat International Critics Poll rangiert Intakt Records neben ECM als einziges europäisches Label unter den von amerikanischen Labels wie Blue Note, oder Pi Recordings dominierten Top Ten. Eine Vielzahl von Intakt-KünstlerInnen sind als herausragende KünstlerInnen aufgeführt.

* * * * *

 


Foto: Palma Fiacco

IRENE SCHWEIZER FEIER ZUM 80. GEBURTSTAG
Freundinnen und Freunde, MusikerInnen, Politikerinnen, Journalisten feiern den 80. Geburtstag von Irène Schweizer.

* * * * *

 


George E. Lewis. Photo: Musikprotokoll ORF

GEORGE E. LEWIS ACHT SCHWIERIGE SCHRITTE ZUR DEKOLONISATION DER NEUEN MUSIK

"Acht schwierige Schritte zur Dekolonisation der Neuen Musik" heisst der Titel des Essays des Komponisten und Musikwissenschaftlers George E. Lewis. «Wir wissen, wie Kolonialismus klingt. Was wir jedoch (noch) nicht wissen, ist wie eine dekolonisierte Musiklandschaft aussehen und sich anhören kann", schreibt George Lewis.
Seine Anleitung in acht Schritten ist eine höchst aktuelle und notwenige Anregung für alle FestivalkuratorInnen, Musiklabels, Medien – nicht nur für die Welt der Neuen Musik zu empfehlen, sondern auch für die AkteurInnen des europäischen Jazz. Der Beitrag ist in englisch, französisch und deutsch erschienen bei "Outernational" .

Von George E. Lewis sind vier Alben bei Intakt Records präsent: sein Projekt Sequel (Intakt CD 111), mit dem Globe Unity Orchestra (Intakt 133) sowie mit "Storming of the Winter Palace" (Intakt CD 003) und Irène Schweizer Live at Taktlos (Intakt CD 001).

(EN)
"New Music Deconolisation in Eight Difficult Steps" is the title of the essay by composer and musicologist George E. Lewis. "we already know what colonialism sounds like." writes George Lewis.
His eight-step guide is a highly topical and necessary suggestion for all festival curators, music labels and media - recommended not only for the world of new music, but also for the players in European jazz. The article is published in English, French and German by "Outernational".

There are four albums by George E. Lewis on Intakt Records: his project Sequel (Intakt CD 111), with the Globe Unity Orchestra (Intakt 133) as well as "Storming of the Winter Palace" (Intakt CD 003) and Irène Schweizer Live at Taktlos (Intakt CD 001).

* * * * *

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK. ALEXANDER VON SCHLIPPENBACH. SLOW PIECES FOR AKI. Intakt CD 346

Das Piano-Solo-Album von Alexander von Schlippenbach ist mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet worden. Mit einem Platz auf der Bestenliste werden vierteljährlich die besten und interessantesten Neuveröffentlichungen der vorangegangenen drei Monate ausgezeichnet. Bewertungskriterien sind künstlerische Qualität, Repertoirewert, Präsentation und Klangqualität. Der Preis der deutschen Schallplattenkritik ist einer der integren Preise, hinter dem nicht Interessen der Industrie oder des Handels stehen, sondern die Wahl einer Jury unabhängiger Jazzkritiker/innen.

Bert Noglk, Preis der deutschen Schallplattenkritik, Februar 2021

* * * * *

THE INTAKT LABEL PROFILE
"The Intakt Label is providing a supportive home for the Avant-Garde", writes Noah Berlatsky in his portrait about Intakt Records, which is published on Bandcamp. He features 10 Intakt-CDs.


To t
he text by Noah Berlatsky: Bandcamp
To Intakt Bandcamp-Store

To the text by Noah Berlatsky: Intakt documentation

BANDCAMP'S SUPPORT
Bandcamp is waiving their revenue share to help artists and labels impacted by the Covid-19 pandemic:To continue supporting artists during the pandemic.
Bandcamp keep holding Bandcamp Fridays.
The next one will be on September 3, 2021.
Please visit our Bandcamp store. Please support Intakt Records.
Thanks a million!

* * * * *

ABONNIEREN SIE INTAKT RECORDS
Eine wachsende Gemeinde von MusikhörerInnen bezieht die Intakt-CDs im Abonnement.
Die AbonnentInnen erhalten die Intakt-CDs sofort nach Pressung per Post ins Haus geliefert.
Jährlich sind es sechs CDs. Die AbonnentInnen zahlen einen reduzierten Preis.
Sie erleben musikalische Überraschungen und sind im Besitz des aussergewöhnlichen Katalogs von Intakt Records.
Die AbonnentInnen leisten mit ihrem Abo einen wichtigen Beitrag zur Existenz von Intakt Records.
Dank den AbonnentInnen kann Intakt Records langfristig planen.
Infos zum Intakt Abo


NEWS ARCHIV (2011 - 2020)

 

 

UPCOMING RELEASES October 2021 + January 2022


JAMES BRANDON LEWIS QUARTET
CODE OF BEING

James Brandon Lewis: Tenor Sax, Compositions
Aruán Ortiz: Piano
Brad Jones: Bass
Chad Taylor: Drums

Intakt CD 371 / 2021
Release date: Oct 2021


FRED FRITH TRIO
WITH LOTTE ANKER AND SUSANA SANTOS SILVA

ROAD

Fred Frith: Electric Guitar, Voice
Jason Hoopes: Electric Bass, Double Bass
Jordan Glenn: Drums, Percussion
GUESTS:

Susana Santos Silva: Trumpet
Lotte Anker:
Saxophones

Intakt CD 372 / 2021 (2 CDs)
Release date: Oct 2021

 

 


OHAD TALMOR TRIO
MISE EN PLACE

Ohad Talmor: Saxophone
Miles Okazaki: Guitar
Dan Weiss: Drums

Intakt CD 366 / 2021
Release date: Oct 2021

 

------------------------------------------------------

ALEXANDER HAWKINS MIRROR CANON
BREAK A VASE

Richard Qlátúndé Baker: Adamo (Talking Drum), Percussion
Neil Charles: Acoustic Bass Guitar, Double Bass
Stephen Davis: Drums
Otto Fischer: Electric Guitar
Alexander Hawkins: Grand Piano, Upright Piano, Sampler
Shabaka Hutchings: Flute, Soprano Saxophone, Tenor Saxophones

Intakt CD 373/ 2022
Release date: January 2022


------------------------------------------------------

TIM BERNE - GREGG BELISLE-CHI
MARS

Tim Berne: Alto Saxophone
Gregg Belisle-Chi: Guitar

Intakt CD 374 / 2022
Release date: January 2022

Back to top

 

HOME

Newsletter in English | Newsletter in German

Intakt Records Facebook icon

Digital Download Store

© 2021 Intakt Records | P.O. Box, 8024 Zürich, Switzerland | intakt@intaktrec.ch | +41 (0) 44 383 82 33